Artikel mit dem Tag "Meine Geschichte"



Podcast · 14. Juni 2018
Hallo und herzlich willkommen beim Systematiker-Podcasts. Glaubst du, man wird entweder als Systematiker geboren oder nicht? Entweder, man bekommt es halt hin, dass am Dinge geregelt bekommt oder eben nicht? Wenn du das glaubst, dann möchte ich dich heute mit meiner Geschichte, wie ich zur Systematikerin wurde, vom Gegenteil überzeugen. Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag und danke, dass du da bist!
schlafen besser einschlafen Frühaufsteher morgenmuffel schneller einfacher
Liegst du regelmäßig Ewigkeiten im Bett und kannst nicht einschlafen? Ich hatte dieses Problem seit meiner frühen Kindheit. So habe ich es gelöst.
Wer war erfolgreicher: Steve Jobs, Franz Kafka oder Mahatma Gandhi?
Raus aus der Unzufriedenheit · 15. März 2018
"Ich bin wertlos. Ich kann das nicht. Das schaffe ich doch eh nie." Hier erfährst du, wie ich gegen diese negativen Glaubenssätze angekommen bin – und wie auch du das schaffst. [inkl. Anleitung zum Herunterladen]
Für (angehende) Systematiker · 26. Februar 2018
Seit 2016 arbeite ich nun schon mit einem eigens für mich entworfenen persönlichen Kalender. Wieso ich mich gegen Bullet Journal, Filofax und Co entschieden habe und, was denn nun alles drin ist in meinem Kalender, erfährst du hier.
Raus aus der Unzufriedenheit · 31. Januar 2018
Kennst du diese Dämonen, die dich schon seit der Kindheit immer wieder verfolgen? Ich habe gerade wieder einen aufgescheucht und das hat mich ziemlich durcheinander gebracht.
Raus aus der Unzufriedenheit · 29. Januar 2018
Mein ganzes Leben lang hatte ich Probleme mit dem Loslassen. Ich habe Gegenstände um mich gehäuft, die mir nichts bedeuteten. Ich habe Menschen um mich gehabt, die mir nicht gut taten. Ich habe ein Leben gelebt, in dem ich mich als Spielball empfunden habe. Ich war nicht glücklich. Wie man aus dieser Situation entkommt, wie du wirklich lernst, loszulassen, erfährst du hier.
Raus aus der Unzufriedenheit · 26. Januar 2018
Du fühlst dich verloren? Du weißt nicht, wo es hingehen soll? Da bist du nicht alleine. Vielen Menschen in deinem Alter geht es genau so. Aber keine Angst: es gibt einen Weg heraus.