· 

Wie ein Fünfjahresplan dein Leben verändert

Fünfjahresplan Fokus 5Jahresplan 5-Jahres-Plan

Was ist ein Fünfjahresplan?

"Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?" Die klassische Bewerbungsfrage ist die Antwort darauf, was ein Fünfjahresplan ist. Ein Fünfjahresplan ist ein Plan, wie du dein Leben die nächsten fünf Jahre gestalten willst. Dabei richtest du deinen Blick auf eine Vision, wie dein Leben idealerweise in fünf Jahren aussehen wird. Allerdings geht es entgegen der Bewerbungsfrage eben nicht nur darum, wie du dich beruflich siehst. Deine Arbeit ist schließlich nur ein bestimmter Teil deines Lebens. Vielmehr geht es tatsächlich um alles, um jeden einzelnen Bereich deines Lebens. Was dich tief drinnen wirklich glücklich macht.

 

Dabei betrachtest du alle Bereiche deines Lebens, die für dich relevant sind. Wie soll es um meine Partnerschaft, meine Gesundheit, meine Finanzen oder die Erfüllung meiner Träume bestellt sein? Anschließend erstellst du Schritt für Schritt einen Plan, wie du deine verschiedenen Ziele erreichen wirst. Du hangelst dich von deiner Vision zu den einzelnen Jahren, über die Monate zu den Wochen. Und letztendlich weißt du, was du genau im jetzigen Moment machen musst, um deinem großen Ziel einen Schritt näher zu kommen.

 

Warum ein Fünfjahresplan?

Jetzt sagst du vielleicht, dass du ja gar nicht weißt, wie dein Leben in fünf Jahren aussehen soll. Vielleicht ändern sich deine Wünsche oder Vorstellungen von der Zukunft, unerwartete Umstände kommen dazwischen. Dieses Argument ist jedoch ein vielverbreitetes Missverständnis.

 

Bei einem Fünfjahresplan geht es nämlich gerade nicht darum, festzumauern, wie dein Leben in fünf Jahren aussehen soll. Vielmehr geht es darum, dass du deinen Fokus auf die Dinge richtest, die du dir gerade im jetzigen Moment für deine Zukunft wünscht.

 

Natürlich wird sich das innerhalb der nächsten fünf Jahre verändern. Du wächst an deinen Erfahrungen und wirst zu einer anderen Person werden, mit anderen Charaktereigenschaften, Träumen und Wünschen. Doch mit einem Fünfjahresplan überlässt du bis dahin dein Leben nicht dem Zufall. Stattdessen gehst du fokussiert in genau die Richtung, in die du dich bewegen willst. Du wirst außerdem regelmäßig an deine Prioritäten im Leben erinnert und denkst daran, dich auch um Themen zu kümmern, die vermutlich erst in Zukunft relevant werden. Du behältst deinen Fokus auf den wichtigen Dingen des Lebens und befindest dich nicht auf einmal in einer Situation, von der du nicht weißt, wie du hineingeraten bist.

 

Wie erstellst du einen Fünfjahresplan?

Fünfjahresplan Fokus 5Jahresplan 5-Jahres-Plan

Doch nun die große Frage: Wie erstelle ich mir nun einen Fünfjahresplan? Theoretisch ist das gar nicht so schwer, die Umsetzung fällt vielen gar nicht so leicht. Aber eigentlich musst du dich nur an die folgenden Schritte halten:

  1. Überlege in deinen verschiedenen Lebensbereichen, wo du in fünf Jahren stehen willst. Willst du Kinder? Was machst du für einen Job? Wie sieht es auf deinem Bankkonto aus? Stell dir die Situation möglichst genau vor, da die Visualisierung hilft, dein Ziel eher zu erreichen. Sei dabei möglichst konkret, um das Bild real erscheinen zu lassen.
  2. Überlege dir, wie du es schaffst, dieses Ziel zu erreichen. Wenn du also einen bestimmten Betrag an Geld auf deinem Konto haben möchtest, dann hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst entweder weniger Geld ausgeben oder mehr Geld verdienen. 
  3. Jetzt musst du deine Umsetzungsstrategien auf die kommenden fünf Jahre aufteilen. Wenn du also 15.000 € auf deinem Konto haben willst und bei 0 anfängst, musst du jedes Jahr 3.000 € zurücklegen. Das entspricht jedem Monat 250 €. Du überlegst also ganz genau, was du wann tun musst, um dein Ziel in fünf Jahren erreicht zu haben. Du erstellst dir also Zwischenziele für die einzelnen Jahre, Monate und Wochen
  4. Halte dir deine Aufgaben so fest, dass du regelmäßig daran erinnert wirst. Ich persönlich mache das mit meinem selbst erstellten Kalender. Andere bevorzugen einfache ToDos der nächsten Schritte, die sie nacheinander abarbeiten. Wichtig ist, dass du alles an einem Ort hast und regelmäßig durchschaust. Dabei überprüfst du, was du erledigt hast, ob noch alles aktuell ist und ob sich deine Ziele eventuell verschoben haben.

 

Das alles klingt für dich jetzt vermutlich etwas überfordernd. Einfach mal in sich gehen und die eigene Vision aufschreiben, fällt den meisten Menschen sehr schwer. Das gilt insbesondere, wenn man sich mit dem Thema zum ersten Mal auseinander setzt und, wenn man alles auf einmal machen möchte. Deswegen habe ich für dich einen kostenlosen vierwöchigen E-Mail-Kurs entworfen, der dich hierbei unterstützt.

 

In dem Kurs nehme ich dich bei genau diesen Problemen an die Hand, sodass du dir Schritt für Schritt deinen ganz persönlichen Fünfjahresplan erstellen kannst. Dabei gehen wir gemeinsam alle Lebensbereiche und jeden einzelnen Schritt bei der Entstehung eines Fünfjahresplans noch mal genau durch. Ich verrate dir Techniken, um mit Motivation bei der Sache zu bleiben und unterstütze dich mit praxisnahen Beispielen.

 

ACHTUNG: Das Angebot ist zeitlich begrenzt!

 


Hast du selbst einen Fünfjahresplan oder schon Erfahrungen damit gemacht? Stehst du auf genaue Planung oder lebst du lieber einfach so in den Tag hinein?